11. Juli 2017

Es grünt so grün: Zitroniger Erbsendip für alle Fälle


Mögt ihr auch so gern frische, junge Erbsen pulen und am liebsten noch roh essen? So süß und lecker! Wir lieben sie! Wenn noch ein paar übrig bleiben sollten (was selten der Fall ist – dann muss stattdessen die TK-Ware herhalten), wandern sie zum Beispiel in diesen herrlich grünen Dip hier. 

Die Zutaten für eine Schale:

300 g Erbsen (frisch gepult oder TK)
150 g Creme Fraîche
3 EL Zitronensaft
2 Knoblauchzehen
2 EL gehackte Petersilie
Salz, Pfeffer

Knoblauch schälen und kleinschneiden. Die (aufgetauten) Erbsen mit Creme Fraîche, Knoblauch und Zitronensaft in einem Mixer oder mit dem Pürrierstab cremig mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu frischem Brot oder Gegrilltem genießen. Ich hoffe, euch schmeckt der Dip genauso gut wie uns.

Ihr Lieben, hier stehen die Ferien (fast) vor der Tür und ich verabschiede mich in eine kurze Sommerpause. Auf Instagram wird's jedoch wie gewohnt (Urlaubs-)Eindrücke geben. Ich freu mich, wenn ihr dort mal vorbeiguckt. Anfang August geht's hier auf dem Blog schon wieder weiter: Dann mit einem tollen Gewinnspiel zum Schulanfang. Bleibt also dran!


Euch allen eine wunderschöne, sonnige und entspannte Zeit ☼


Verlinkt mit Caros Naturkindern und Dörthes/arstextura Grillparty

Kommentare:

  1. Mmh liebe Uli,
    dein Dip klingt super lecker und ist genau das Richtige für die Grillparty. :-) Er erinnert mich irgendwie an einen Dip, den ich mal in einem englischen Pub gegessen habe. Muss wohl an den Erbsen liegen;-)

    Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend
    Dörthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Ja, die Briten und ihre Erbsen ;) Liebe Grüße zurück!

      Löschen