14. April 2015

Filzkorb für alle Fälle

Schon seit Wochen liegt bei mir schöner Wollfilz in rosa und hellgrau im Schrank. Jetzt endlich hab ich ein Stück davon verwurstet: Ein einfaches Körbchen sollte es werden für Kleinkram aller Art, kann man schließlich immer gebrauchen – in meinem Fall fürs Washi-Tape auf dem Schreibtisch.



Ihr braucht:

1 Filzstück, 30 cm x 30 cm groß
Nietenzange
8 Metallösen
60 cm Lederband
Lineal
Bleistift
Schere


Als erstes von einer Ecke des Filzquadrats bis zur gegenüberliegenden Ecke eine Linie mit Bleistift ziehen, die beiden anderen Ecke ebenfalls verbinden. Jetzt jede Ecke entlang der Linie 12 cm einschneiden. In alle 8 (!) Ecken ein kleines Loch mit der Scherenspitze bohren und eine Öse durchstecken. Mit der Nietenzange umbiegen. Das Lederband in vier Teile (zwei á 10 cm, zwei à 20 cm) schneiden. Zwei Zipfel des Filzes durch die Ösen mit einem kurzen Lederband zusammenbinden, mit den gegenüberliegenden Teilen genauso verfahren (siehe Bild unten). Dann die äußeren Teile an den Spitzen mit den längeren Bändern zusammenbinden. Ist einfacher, als es sich jetzt anhört ;) Ich wünsch euch einen inspirierenden Dienstag!


Und jetzt schnell zum Creadienstag!

Kommentare:

  1. Ein niedliches Körbchen in hübscher Umgebung!

    Dir einen sonnig-schönen Dienstag,
    Steph

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr hübsches und stilvolles Körbchen!!!
    Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Toll geworden!
    Jetzt weiß ich endlich, was ich mit meinem Filz im Keller anstellen kann!
    ...und sieht auch noch total stylisch aus!

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ulli,

    das Körbchen nehme ich so! Mit Inhalt!!! ;)
    Wunderschön! So eine tolle, zarte Frühlingsfarbe!
    Und mal wieder easy-peasy gemacht!
    Fehlt zu meinem DIY-Glück nur noch die Ösenzange...

    Liebste Grüße an dich!
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ulli,
    du hast absolut Recht, Kisten und Körbe kann man immer gebrauchen. Da man für deinen Korb auch nicht nähen können muss, ist das auch für mich nachmachbar. :-) Toll.
    Liebe Grüße,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  6. Oh wow sieht das Körbchen toll aus! Die Farbe ist mega schön und deine Masking Tapes auch ;-) Körbchen kann man wirklich nie genug haben...

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  7. super schöne und schnell IDee, vor allem weil ich mir bei Tchibo neulich Ösen mitgenommen hab' und das jetzt unbedingt ausprobieren will *grins*

    Danke für die Anleitung! Ich such mir einen passenden Stoff udn dann probier' ich's direkt aus :)

    Ganz viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön und ganz schön edel ist dein Körbchen geworden! Es gefällt mir wirklich ganz hervorragend! Wo hast Du denn den tollen Filz her? Das ist ja auch eine wunderschöne Farbe - bei rosa gar nicht so einfach!
    Lieben Gruß von Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Lena! Der Wollfilz ist von Fräulein Otten über Dawanda. Liebe Grüße, Ulli

      Löschen
  9. Schön ist der geworden, toller Filz.
    Und das Lederband dazu finde ich besonders gelungen.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Ulli!
    Das ist ja schön geworden. Besonders die Lösung mit den Nieten samt Lederkordel gefallen mir ausgesprochen gut. Und Kleinkram zum Befüllen würde sich auch bei uns mit Sicherheit finden lassen...
    Sonnige Dienstagsgrüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Chic, sehr chic, auch die Farbe ist toll - einfach gesagt, Inspiration pur!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  12. Wie süß! So ein Körbchen (oder zwei oder fünf) würde sich auf meinem Basteltisch sicher auch gut machen. :D
    Danke für die Anleitung!

    LG
    Jen

    AntwortenLöschen
  13. Na, das nenne ich mal einen Filzkorb, Ulli! Einfach nur mit Nieten und einem wunderbaren Lederband (also die Farbe ist richtig schöön!). Kein mühseliges Rumgenähe.. (ähem!!) perfekt!! Lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Das Körbchen ist richtig süß geworden. Eine schöne Idee :)
    Von dem schicken Filz bin ich auch ganz begeistert. Ich glaube, bei Fräulein Ottens Dawanda-Shop muss ich dann auch mal vorbei schauen :)
    Liebe Grüße,
    Natalie

    AntwortenLöschen
  15. Schön. Sehr. Und dann wieder dieses entzückende Arrangement drumherum... LG mila

    AntwortenLöschen
  16. Das steht auch auf meiner to do liste für Dinge ohne Nähen, also in grau natürlich obwohl du eine allerschönstes rosa gewähllt hast☺ Schöne Woche wünsche ich dir. L:g Alex

    AntwortenLöschen
  17. Zauberhaft!!!! Dein Körbchen aus rosa Filz ist so, so, so süss!!!! Es gefällt mir super, passt perfekt in deine Wohnung und zu deiner Dekoration! Ein Traum! Und dazu noch selbst gemacht - grandios!!!!!!!! Tausend Dank für die schöne Idee!!! Das kommt sofort auf meine to-do-Liste!!!!!!!!!
    Ganz liebe, frühlingshafte Grüße zu dir... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  18. Total süß das Körbchen! Ich mag die Farbe auch sehr! LG, Ela

    AntwortenLöschen
  19. So hübsch!
    Körbchen kann man nie genug haben.
    Ich habe auch überall irgendwelche Körbe rumstehen. ;-)
    Mit den Lederbändchen schaut es besonders toll aus.
    liebe Grüße
    Christin

    AntwortenLöschen
  20. Dankeschön an euch alle für die lieben Kommentare! Euch einen schönen Frühlingstag, herzlichste Grüße, Ulli

    AntwortenLöschen
  21. Moin Ulli,
    Ich habe mir gerade auch ein Körbchen gebastelt. Dass geht ja rasendschnell und ist so schick. Da werden wohl noch mehr folgen. Denn eigentlich wollte ich das Köbchen auf die Treppe stellen, doch dafür ist es mir viel zu schade.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  22. Wie toll, das freut mich, liebe Frau Käferin! Herzliche Grüße zurück, Ulli

    AntwortenLöschen